Hellblaues Banner

Risiko reduzieren.
M365-Daten wiederherstellen.

Ihre Microsoft 365-Daten könnten gefährdet sein. M365-Optionen für die Versionierung und Datenaufbewahrung sind nicht mit einem Enterprise-Backup gleichzusetzen.

M365-Hero-Bild

10

-Fache

Zunahme der Ransomware-Angriffe

zwischen 2020 und 2021

Das Ransomware-Risiko nimmt zu

Cloud- und SaaS-Anwendungen wie Microsoft 365 bieten Ihren Remote-Mitarbeitern einen einfachen Zugriff und fördern die Zusammenarbeit. Aufgrund der rasanten Zunahme von Ransomware können sie jedoch als Einfallstor für Cyberkriminelle dienen, die Ihre Systeme infiltrieren und angreifen.

Rundum geschützt. Stoppen Sie Kriminelle und
Datenverluste.

Nutzen Sie Backup as a Service, um die Auswirkungen von Ransomware zu minimieren und gleichzeitig den Betrieb zu vereinfachen. Sichern Sie Ihre Daten in einer separaten Cloud außerhalb von Microsoft, um einen Zugriff durch Cyberkriminelle zu erschweren. Die Unveränderlichkeit von Daten erschwert das Löschen oder Manipulieren Ihrer Backup-Daten.

  • Ken Watt Ridgeback Resources Headshot `

    Ken Watt

    Senior Infrastructure Specialist

    „Wir verwenden Microsoft 365 mit seinen integrierten Aufbewahrungsrichtlinien, allerdings ist das keine verlässliche Datensicherung. Wir verlassen uns auf Cohesity für ein robustes, zuverlässiges Backup unserer Exchange Online-Benutzerpostfächer vor Ort als zusätzliche Ausfallsicherheit. So haben wir, falls etwas passiert, z. B. ein Ransomware-Angriff, die Möglichkeit, Postfächer, Dateien und Websites schnell wiederherzustellen.“