Microsoft-SQL-Sicherung

Hero Blue Background

Was ist die Microsoft-SQL-Sicherung?

Die Microsoft-(MS-)SQL-Sicherung ist der Prozess, mit dem Sie sicherstellen, dass Sie vollständige und geschützte Kopien aller Daten haben, die in Ihren Produktionsdatenbanken auf Microsoft SQL Servern gespeichert sind. Diese Kopien sollten in unterschiedlichen Systemen und am besten an unterschiedlichen physischen Orten aufbewahrt werden.

Eine Lösung für die MS-SQL-Sicherung schützt SQL-Serverdatenbanken und die dazugehörigen Protokolldateien und erlaubt jederzeit und überall eine Wiederherstellung auf Datenbankebene. Eine Backup-Lösung für den MS SQL Server soll die Anforderungen Ihres Unternehmens im Hinblick auf Datenaufbewahrung, Datenschutz und die Strategie erfüllen und gleichzeitig Unterstützung für Entwicklung/Test bieten sowie sicherstellen, dass Compliancevorschriften kosteneffektiv eingehalten werden.

Warum ist die Microsoft-SQL-Sicherung wichtig?

Unternehmen stützen sich heutzutage bei einer Reihe unerlässlicher geschäftlicher Funktionen auf den Microsoft SQL Server, sodass die Wahl der richtigen Backup-Lösung eine geschäftskritische Entscheidung ist. Ziel ist es, die auf den Microsoft SQL Servern gespeicherten Daten vor Verlust und längeren Ausfällen zu schützen, zwei Probleme, die erhebliche finanzielle und Produktionskosten verursachen können.

Leider schützen viele Produkte zur Datensicherung den MS SQL Server nur teilweise vor Datenverlust. Vollständige Datenmanagementlösungen schützen MS SQL Server dagegen umfassend und sorgen außerdem dafür, dass SQL Server nach einer Naturkatastrophe oder einem Datenverlust umgehend wiederhergestellt werden und wieder online gehen können.

Angesichts der jüngsten Datenbanktrends, durch die zusätzliche Herausforderungen entstehen, ist die MS-SQL-Sicherung inzwischen sogar noch wichtiger:

  • Datenwachstum: Die zunehmenden Mengen an strukturierten Daten machen die Sicherung von MS SQL Servern teurer und schwieriger.
  • Vorschriftenänderungen: Durch Compliancevorgaben, wie die DSGVO, HIPAA oder PCI, wird die MS-SQL-Sicherung komplexer. Eine Datensicherungslösung muss den sich ständig verändernden Vorschriften entsprechen und Unternehmen erlauben, flexibel auf Audits zu reagieren.
  • Steigende Kosten: Je mehr Datenteams Sicherungen durchführen müssen, desto mehr muss das Unternehmen für Datenübertragungsrate, Speicherung und Datenmanagement bezahlen. Führende MS-SQL-Sicherungslösungen können diese Kosten minimieren.
  • Hinterherhinkende Leistung: Durch die Zunahme der Daten brauchen Datensicherungen mehr Zeit und die Leistung leidet unter Umständen. Eine SQL-Sicherungslösung muss alle Faktoren eindämmen, die sich negativ auf die Leistungen auswirken.
  • Komplexere Umgebungen: Daten werden heute an den unterschiedlichsten Orten gespeichert, wie in Clouds oder lokal. IT-Teams müssen mit einer Datensicherungslösung über eine einzige, einfache Bedienoberfläche nicht nur in lokalen, sondern auch in öffentlichen, privaten und Hybridumgebungen für Schutz sorgen können.

Wie sichere ich einen Microsoft SQL Server?

Um einen Microsoft SQL Server zu sichern, kopieren Sie Ihre Datenbank und speichern Sie sie in einer Sicherungsdatei. Wenn Sie möchten, können Sie die MS-SQL-Sicherung auf einen anderen Computer oder in die Cloud verschieben. Sie müssen sicherstellen, dass an Ihrem Zielort ausreichend Kapazität frei ist. Die Größe der Sicherungsdatei lässt sich durch Deduplizierung und Kompression erheblich verringern.

Wenn irgendwann mit Ihrer MS-SQL-Datenbank etwas nicht in Ordnung ist, ist diese Datensicherung von entscheidender Bedeutung. Wenn eine Tabelle beschädigt ist oder Sie eine Datenbank gar vollständig verlieren, können Sie über diese Datensicherung auf die Daten zugreifen und sie wieder einspielen. Deshalb müssen Sie Ihre Datensicherungen testen, sodass Sie sicher sein können, dass sie wiederherstellbar sind und sie darauf zugreifen können, wenn Sie sie brauchen.

Es gibt drei verschiedene Arten von MS-SQL-Sicherungen:

  • Vollständige Datensicherung: Dabei handelt es sich um eine vollständige Kopie der kompletten Datenbank. Sie dient als Grundlage für andere Sicherungsarten. Mithilfe einer vollständigen Datensicherung sollten Sie die Datenbank sowie Teile des Transaktionsprotokolls wiederherstellen können.
  • Differenzielle Datensicherung: In diese Datensicherung werden alle Änderungen aufgenommen, die seit der letzten vollständigen Datensicherung vorgenommen wurden. Die Größe hängt von der Größe und Anzahl der vorgenommenen Änderungen ab. Der Vorteil ist eine kürzere Wiederherstellungszeit, da die gesamte Microsoft-SQL-Datenbank mit einer vollständigen und der letzten differenziellen Datensicherung wiederhergestellt werden kann.
  • Transaktionsprotokollsicherung: Bei dieser Datensicherung werden die Transaktionsprotokolle kopiert, welche den gesamten Änderungsverlauf an der MS-SQL-Datenbank enthalten. Wenn Sie eine Datenbank im Zustand eines bestimmten Zeitpunkts wiederherstellen müssen, können Sie diese Form der Datensicherung verwenden.

Wie kann ich eine SQL-Datenbank automatisch sichern?

Die Lösungen führender Datenmanagementanbieter, die den Datenbankschutz unterstützen, erlauben Ihnen, Ihre MS-SQL-Datenbanken automatisch mit nur einer einfacher, intelligenten und sicheren softwaredefinierten Lösung automatisch zu sichern.

Wie funktioniert die SQL-Sicherung?

Ältere Datensicherungsprodukte speichern jede inkrementelle Datensicherung ab der vorherigen Sicherung. Dadurch entstehen lange, zerbrechliche Ketten und für die Wiederherstellung ist eine zeitaufwändige Konsolidierung notwendig. Im Gegensatz dazu kann eine moderne Lösung Datenbanken und VMs umgehend aus jeder Datensicherung wiederherstellen, da alle vollständigen und inkrementellen Sicherungen im gleichen Format gespeichert werden wie in der ursprünglichen Umgebung.

Wo werden SQL-Sicherungen gespeichert?

Wenn sich ein Team für eine moderne Datenmanagementlösung entscheidet, kann es seine SQL-Sicherungen lokal oder in jeder beliebigen Cloud speichern. Diese Datensicherungen sind unveränderlich, was bedeutet, dass externe Systeme oder Benutzer nicht darauf zugreifen können.

Wie kann ich alle SQL-Datenbanken auf einmal sichern?

Mit einer MS-SQL-Lösung von einem führenden Datenmanagementanbieter können Sie alle SQL-Datenbanken auf einmal mit nur einer einfachen, sicheren und intelligenten softwaredefinierten Plattform sichern. Sie können sofort kostengünstige Klone erstellen, ohne auf die Produktionsdatenbank zugreifen zu müssen. So können Sie Ihren Entwicklungs- und Testteams in Sekunden Zugriff auf Datenbankdaten mit hoher Wiedergabetreue geben – und das ganz ohne zusätzliche Infrastrukturkosten.

Wie finde ich meinen Zeitplan für die Datensicherung im SQL-Server?

Die Zeitpläne für die Datensicherung gehören bei einer modernen Datenmanagementlösung zur Schutzrichtlinie.

Kann ich Microsoft SQL auf eine Netzfestplatte sichern?

Mit einer modernen Unternehmenslösung für Ihren MS SQL Server haben Sie eine Reihe von Optionen zum Speichern von Backup-Daten, darunter Cloud, lokale Festplatten und Band.

Wie finde ich meine Sicherungsdateien für den MS SQL Server?

Bei einer modernen Datensicherungslösung können Sie Ihre Sicherungsdateien für den MS SQL Server mit der globalen Schnellsuche finden.

Cohesity und MS-SQL-Sicherung

Niemand kann sich jemals vorstellen, dass ein wirklich katastrophales Ereignis eintritt. Man muss sich aber trotzdem unbedingt darauf vorbereiten. Unternehmen, die sich bei der Microsoft-SQL-Sicherung für Cohesity entscheiden, erreichen jetzt bei aufgabenkritischen Produktionsdatenbanken fast sofortige Recovery Time Objectives (RTOs). Eine rasche Wiederherstellung der grundlegenden Datenbanken ist bei menschengemachten und Naturkatastrophen oder auch einem vollständigen Datenbankausfall, der zu einer mit erheblichen Kosten verbundenen Ausfallzeit führt, von entscheidender Bedeutung.

Tatsächlich kann es für den zukünftigen Erfolg eines Unternehmens entscheidend sein, ob es sich schnell von einem Datennotfall erholen kann. Die Datensicherungslösung von Cohesity für den Microsoft SQL Server hebt sich in verschiedenen Punkten von anderen Produkten ab:

  • Freihändige, inkrementelle, permanente Datensicherungen: Ihr Unternehmen kann seine Datensicherungsrichtlinien je nach seinen individuellen Anforderungen, wie SLAs und Compliance-Bedürfnisse, festlegen und Daten problemlos schützen und verwalten. Mit nativen SQL-Server-Sicherungen und einer schnellen Leistung können Sie ungeachtet des Umfangs Ihre SLAs erfüllen und gleichzeitig die Effizienz der Infrastruktur verbessern.
  • Umfassender Schutz vor Ransomware-Angriffen: Datensicherungen sind Ihre letzte Verteidigungslinie gegen ausgeklügelte, schwächende Ransomware-Angriffe. Die umfassende Anti-Ransomware-Lösung von Cohesity schützt, isoliert, erkennt und – was am wichtigsten ist – sorgt für eine schnelle Wiederherstellung Ihrer Microsoft-SQL-Serverdaten, reduziert so Ausfallzeiten und stellt die Geschäftskontinuität sicher.
  • Kostenlose Klone für Entwicklung/Test: Sie können Ihren Entwicklern Zugriff auf jederzeit abrufbare hochwertige Daten bieten und so die Anwendungsentwicklung beschleunigen und gleichzeitig Compliance-Anforderungen einhalten. Stellen Sie mithilfe vorliegender SQL-Backup-Daten umgehend kostenlose Klone bereit. Zusammen mit der Self-Service-Bereitstellung und der Datenaktualisierung können Entwickler und Testteams Produkte und Dienstleistungen schneller auf den Markt bringen und Ihrem Unternehmen dadurch einen Wettbewerbsvorteil verschaffen.
„Vor Cohesity war die Datensicherung auf veraltete Datensicherungen, primäre Speicher-Snapshots und Replikation mit langen und schwierigen Datensicherungsfenstern verteilt. Cohesity vereinfacht unsere Umgebung mit einer einzelnen Lösung, und wir haben vor, unsere Daten zu konsolidieren und unseren gesamten SQL-Datenbankschutz auf Cohesity zu migrieren.“

James Oryszczyn, Director of Security and Network Services, Quarles & Brady LLP

Quarles & Brady logo
X
Icon ionic ios-globe

Sie sehen gleich englische Inhalte. Möchten Sie fortfahren?

Zeigen Sie diese Warnung nicht mehr an