Cloud-Datenmanagement

Support Hero Banner

Was ist Cloud-Datenmanagement?

Unter Cloud-Datenmanagement versteht man die Verwaltung aller Daten, die ein Unternehmen gespeichert hat, sei es in einer, in mehreren Clouds oder vor Ort mit einer cloud-basierten Lösung. Eine effektive cloud-basierte Datenmanagement-Lösung kann die gleichen Funktionen wie eine moderne On-Premise-Datenmanagementlösung bieten, z. B. Datensicherung, Notfallwiederherstellung, Archivierung, Datei- und Objektservices sowie Analytik. Einige Anbieter von Datenmanagement in der Cloud bieten sogar Schutz vor Ransomware.

Ein großer Unterschied besteht jedoch darin, dass die Software für das Datenmanagement in der Cloud so konzipiert ist, dass sie die Vorteile der zugrundeliegenden Cloud-Services, wie z. B. Cloud-Speicher, nutzen kann und auch spezielle Cloud-Praktiken für Datenintegrität, Datensicherheit und andere Anforderungen berücksichtigt. Unternehmen, die die Vorteile des Datenmanagements in der Cloud nutzen, können einen Serviceanbieter für as-a-Service (aaS)-Lösungen in Anspruch nehmen oder Datenmanagement-Services in einer hybriden oder einer Public Cloud selbst verwalten.

Warum ist Cloud-Datenmanagement wichtig?

Daten sind für die Unternehmen von heute unverzichtbar, aber ihr effektives Management kann eine Herausforderung darstellen. Die kombinierten Auswirkungen der Massendatenfragmentierung und die wachsende Komplexität hybrider Cloud-Infrastrukturen machen es nahezu unmöglich, den vollen Wert der Daten mit herkömmlichen Tools zu steuern und zu nutzen.

Eine cloud-native Softwarelösung für das Datenmanagement beseitigt Silos, vereinfacht die Abläufe und ermöglicht es, mit einer hybriden Umgebung über eine zentrale Stelle durch detaillierte Steuerung Mehrwert zu generieren.

Cloud-Datenmanagement ist ein äußerst attraktives Angebot für alle Unternehmen, die in einer Cloud– oder Hybridumgebung arbeiten. Die drei wichtigsten Vorteile des Datenmanagements in der Cloud sind:

  • Flexibilität – Da der Anbieter von Cloud-Datenmanagement viele Aspekte des Datenmanagements – z. B. Datenverschlüsselung und Backups – verwaltet und automatisiert, können Sie sich auf wichtige, strategische Angelegenheiten konzentrieren. Wenn Sie die Cloud-Software selbst verwalten, müssen Sie möglicherweise mehr Teile überwachen, aber die Geschwindigkeit, mit der Sie die Services bereitstellen, erhöht die Flexibilität.
  • Skalierbarkeit – Über die Cloud können Sie das Datenmanagement je nach Bedarf praktisch unbegrenzt erweitern oder reduzieren.
  • Kosteneinsparungen – Durch die Umstellung auf On-Demand-Cloud-Ressourcen sinken Ihre Kapitalkosten. Ihre Betriebskosten sinken ebenfalls, da Sie kein Personal, keine Energie und keinen Platz mehr benötigen, um ein On-Premise-System zu betreiben. Schließlich benötigen Sie weniger Mittel für potenzielle Erweiterungen – Sie arbeiten nach dem Modell „pay-as-you-grow“.

Führende Softwarelösungen für das Datenmanagement in der Cloud bieten diese und weitere Funktionen:

  • Sichtbarkeit – Überblick über alle Ihre Cloud-Daten sowie deren Nutzung und Kosten.
  • Planung und Prognose – Legen Sie Richtlinien fest, wie Daten entweder von einer Cloud-Speicherklasse in eine andere oder von einer On-Premise-Kapazität in die Cloud oder in eine andere Cloud verschoben werden sollen.
  • Umfassende Datenmanagement-Anwendungsfälle – Steigern Sie die Effizienz und konsolidieren Sie eine Vielzahl von Anwendungsfällen, z. B. Backup, Notfallwiederherstellung, Datei- und Objektservices, Entwicklung/Test und vieles mehr, um die Komplexität der Verwaltung von Datensilos zu vermeiden.
  • Schnelle und sichere Datenmigration in die Cloud – Einfache Migration von On-Premise-Daten in die Cloud über eine sichere Verbindung. Verwalten Sie Berechtigungen und Zugriffskontrollen und bewahren Sie die Sicherheit der Daten sowohl beim Verschieben als auch im Ruhezustand in der Cloud.

Wie setzt man Cloud-Datenmanagement ein?

Cloud-Datenmanagement ermöglicht es Ihrem Unternehmen, sich auf das Management der Daten zu konzentrieren – anstatt auf die Infrastruktur. Unternehmen können sich für einzelne Datenmanagement-Angebote entscheiden, die eine breite Palette von Anwendungsfällen von einem oder mehreren Anbietern abdecken oder Cloud-Datenmanagement-Software in einer hybriden oder einen Public Cloud betreiben.

Hier sind die zehn beliebtesten Anwendungsfälle für Cloud-Daten:

  • Offsite-Sicherung und -Wiederherstellung oder BaaS
  • Schutz von SaaS- und Cloud-Apps
  • Notfallwiederherstellung (DR)
  • Air Gap-Sicherung und Ransomware-Wiederherstellung
  • Compliance und Datenverwaltung
  • Langfristige Speicherung und Archivierung
  • Dateien und Objekte
  • Entwicklung und Tests
  • Cloud-Data-Lake
  • Analytik

Was sind die Herausforderungen und Chancen des Cloud-Datenmanagement?

Die größten Herausforderungen bei der Verwendung von Cloud-Datenmanagement-Software für Unternehmen, die ältere Produkte oder Tools einsetzen, sind:

  • Zeitaufwand – Unternehmen müssen eine Vielzahl von Lösungen – von Medienservern bis zu Cloud-Gateways – implementieren, um sämtliche Cloud-Verbindungen zu unterstützen. Jede manuelle Konfiguration erfordert IT-Budget und Zeit.
  • Begrenzte Skalierbarkeit – Ein Flickenteppich aus Legacy-Produkten ist in der Regel nur begrenzt skalierbar, was die IT-Abteilung daran hindert, die Vorteile der Cloud zu nutzen, die sich je nach Bedarf vergrößern oder verkleinern lässt.
  • Kosten – Ältere Produkte erfordern Softwarelizenzen und eine Infrastruktur zur Unterstützung der Software, was die Investitionsbudgets belastet. Die Betriebskosten steigen auch wegen des Bedarfs an Personal und Systemressourcen. Darüber hinaus bestehen in der Regel versteckte Kosten für den Betrieb von Legacy-Produkten in der Cloud, was die Gesamtbetriebskosten der Lösung erhöht.

Die größten Chancen für das Management von Unternehmensdaten in der Cloud mit einem modernen Ansatz für Cloud Computing und Management sind:

  • Geringere TCO – Vereinfachtes Datenmanagement auf einer einzigen, modernen Plattform senkt die Betriebs- und Investitionskosten.
  • Unbegrenzte Skalierbarkeit – Teams können die Services für das Datenmanagement je nach Geschäftsanforderungen nach oben oder unten skalieren.
  • Sicherheit – Integrierte Sicherheitsfunktionen wie die Wiederherstellung von Ransomware sorgen dafür, dass die Daten in der Cloud geschützt bleiben.

Welchen Mehrwert bietet das Cloud-Datenmanagement?

Das Management von Unternehmensdaten in der Cloud beseitigt Datensilos, vereinfacht die Abläufe, stärkt die Sicherheit und ermöglicht es IT-Teams, Werte in Multi-Cloud-Umgebungen zu entdecken.

Was ist Cloud Datenintegration?

Die Cloud-Integration mit einer modernen hybriden Cloud-Datenmanagementlösung verwendet cloud-native APIs ohne zusätzliche Gateways oder Proxys. Es ermöglicht Einstufung, Archivierung und Replikation zwischen Public und Private Clouds.

  • Tiering – Die Public Cloud wird als Erweiterung der On-Premise-Kapazität genutzt
  • Archivierung – Verschieben von Sicherungsdaten in eine Public Cloud zur mittel- oder langfristigen Datenspeicherung
  • Replikation – Reproduktion lokaler Kapazitätsinstanzen als entfernte Public- oder Private-Cloud-Services, z. B. für eine kostengünstige Notfallwiederherstellung

Cloud-Datenmanagement Diagramm-Transparent

 

Cohesity und Cloud-Datenmanagement

Früher wurden Daten zentral in Rechenzentren vor Ort gespeichert. Inzwischen sind sie jedoch auf mehrere Clouds und lokale Datenspeicher verteilt – in Rechenzentren, Zweigstellen, auf dem Campus, auf Desktops, Laptops und sogar auf mobilen Geräten.

Sie brauchen eine effiziente Strategie für die Verwaltung all dieser Daten. Bei der herkömmlichen Methode der Datenreplikation über redundante Speichereinheiten an verschiedenen Standorten fehlte es an Transparenz und einer zentralen Möglichkeit zur Sicherung oder Verwaltung der Daten. Dieser kostspielige und ineffiziente Ansatz ist nicht tragbar.

Aus diesem Grund gibt es Cohesity Data Management as a Service (DMaaS). Es handelt sich um ein Service-Portfolio, das Ihnen Zugang zu den branchenweit umfassendsten Datenmanagement-Angeboten verschafft – einschließlich Datensicherung und -Wiederherstellung, Notfallwiederherstellung, Archivierung, Datei- und Objektservices, Entwicklungs-/Testbereitstellung, Datenverwaltung und Sicherheit – alles in einer einzigen, konsolidierten und benutzerfreundlichen Umgebung. Zuvor mussten IT-Abteilung ein Sammelsurium von SaaS-Lösungen verschiedener Anbieter zusammenstellen, mit dem damit verbundenen Aufwand für die Verwaltung unterschiedlicher Service-Level, Lizenzbedingungen und Schnittstellen. Im Endeffekt erzeugt dies die gleichen Probleme der Massendatenfragmentierung wie die alten Infrastruktursilos.

Hier sind einige Beispiele dafür, was Sie mit der DMaaS-Lösung von Cohesity tun können:

  • Optimieren Sie die Compliance mit gesetzlichen Vorschriften, indem Sie Daten suchen, klassifizieren und entsprechende Maßnahmen ergreifen.
  • Vereinheitlichen Sie Backup-Daten in Hybrid- und Multi-Cloud-Umgebungen und nutzen Sie eine einzige Benutzeroberfläche, um Daten schnell zu lokalisieren und überall wiederherzustellen.
  • Führen Sie Point-in-Time-Snapshots, Replikation, kontinuierliche Datensicherung und automatisierte DR-Failover- und Failback-Orchestrierung zusammen, um geschäftskritische bis unternehmenskritische Anwendungen praktisch ohne Ausfallzeiten oder Datenverlust über eine Reihe von SLAs hinweg bereitzustellen.
  • Kuratieren Sie Datenfeeds für Analyse- oder Data-Warehouse-Anwendungen, um nützliche Erkenntnisse zu gewinnen.

Cohesity bietet Ihnen die ultimative Wahl, wie Sie Cloud-Datenmanagement verwalten und einsetzen. Sie können zwischen DMaaS, selbstverwalteter Software oder beidem wählen – alle laufen auf derselben Plattform und werden über dieselbe Benutzeroberfläche verwaltet.

Das könnte Sie auch interessieren

manage-data-thats-fragmented-across-cloud-thumbnail
Lösungsbroschüre

Überblick über Cohesity Cloud-Lösungen

Mehr dazu
X
Icon ionic ios-globe

Sie sehen gleich englische Inhalte. Möchten Sie fortfahren?

Zeigen Sie diese Warnung nicht mehr an

Icon ionic ios-globe

Sie sehen gleich englische Inhalte. Möchten Sie fortfahren?

Zeigen Sie diese Warnung nicht mehr an