San Jose, Calif. – 12. April 2021 –  Cohesity hat mit Brian Spanswick erstmals einen Chief Information Security Officer (CISO). Der erfahrene Technologie- und Cybersecurity-Experte wird eine entscheidende Rolle bei der Weiterentwicklung der IT-Sicherheit sowohl für Cohesity als auch für seine Kunden übernehmen.

Spanswick kommt von Splunk, einem Marktführer für Maschinendaten-Services. Dort war er als Senior Director of Risk and Information Protection für das Splunk Global Security Team tätig. Davor bekleidete Spanswick mehr als acht Jahre lang verschiedene IT-Führungspositionen bei McKesson, einem Unternehmen für Gesundheits-IT und medizinischen Bedarf. Außerdem hatte er zuvor mehrere Positionen bei ESI Consulting, Verano und Grainger inne.

„Ich freue mich sehr auf das Team von Cohesity“, sagt Spanswick. „Die Multicloud-Datenmanagement-Plattform des Unternehmens hilft dabei, Datenmanagement-Prozesse wesentlich zu vereinfachen und gleichzeitig die Sicherheitslage zu verbessern. Als CISO werde ich IT-Strategien entwickeln, welche die Prioritäten des Unternehmens direkt unterstützen und unseren Kunden helfen, ihre Datenmanagement-Anforderungen zu erfüllen.“

„Da unser Unternehmen weiterhin schnell wächst und weltweit expandiert, ist dies der perfekte Zeitpunkt, um mit Brian Spanwick jemanden mit tiefgreifender Erfahrung in IT und Sicherheit einzustellen“, sagt Mohit Aron, CEO und Gründer von Cohesity. „Er wird sicherstellen, dass wir über die richtigen IT-Geschäftsabläufe verfügen, um die nächste Welle des Wachstums bei Cohesity voranzutreiben. Er wird auch die Aufsicht über die Sicherheitsabläufe übernehmen. Diese Rolle ist von entscheidender Bedeutung, da Datensicherheit und Compliance für uns und unsere Kunden weiterhin oberste Priorität besitzen.”

Über Cohesity

Cohesity leitet eine neue Ära im Datenmanagement ein, das eine aktuelle kritische Herausforderung für Unternehmen löst: Mass Data Fragmentation. Die überwiegende Mehrheit der Unternehmensdaten – Backups, Archive, Dateisysteme, Objektspeicher sowie Daten für Test, Entwicklung und Analysen – befinden sich in fragmentierten Infrastruktursilos. Dies erschwert ihren Schutz, verteuert die Verwaltung und macht die Analyse schwierig. Cohesity konsolidiert Silos auf einer webbasierten Plattform, die sich über lokale Standorte, Cloud und Edge erstreckt. Unternehmen können auf dieser Plattform auf einzigartige Weise Anwendungen ausführen.

Mehr Informationen finden Sie auf www.cohesity.com und dem Blog https://cohesity.com/blogs/. Folgen Sie Cohesity auf Twitter https://twitter.com/cohesity und LinkedIn https://www.linkedin.com/company/3750699/ und auf Facebook https://www.facebook.com/cohesity/.

Medienkontakt
Fink & Fuchs AG

Fink & Fuchs AG
Stefan Weigl
0611-7413178

Icon ionic ios-globe

Sie sehen gleich englische Inhalte. Möchten Sie fortfahren?

Zeigen Sie diese Warnung nicht mehr an