Pure Storage und Cohesity gehen strategische Partnerschaft ein

Lösung für schnelle, hochskalierte Wiederherstellung von Daten und Schutz vor Ransomware

San Jose, Kalifornien – 12. August 2020 – Cohesity und Pure Storage sind eine strategische Partnerschaft eingegangen. Die Unternehmen werden gemeinsam die Lösung Pure FlashRecover, Powered by Cohesity, auf den Markt bringen. Sie erfüllt hohe Anforderungen an die Geschäftskontinuität und eröffnet neue Möglichkeiten für datengesteuerte Unternehmen.

Pure und Cohesity haben diese Partnerschaft aufgrund starker Kundennachfrage nach einer integrierten All-Flash-Datensicherungslösung geschlossen. Damit können Kunden ihre Daten einfach, schnell und zuverlässig sichern und hochskaliert wiederherstellen. Die Unternehmen sind diese Partnerschaft auch zu einer Zeit eingegangen, in der immer mehr Kunden Cloud-Dienste nutzen und Schutz vor Ransomware suchen.

Pure FlashRecover, Powered by Cohesity, bietet All-Flash-Daten-Backup und -Wiederherstellung. Diese Lösung benötigt Unternehmen für die schnelle Wiederherstellung von Daten im Falle einer Katastrophe oder eines Ransomware-Angriffs. Sie ermöglicht Flash-to-Flash-to-Cloud-Datensicherung sowie eine schnelle, unabhängige Skalierung von Verarbeitungs-, Durchsatz- und Speicherkapazitäten für eine hocheffiziente Nutzung aller Ressourcen.

Steigende Anforderungen erfüllen
Mit Hilfe der Lösung investieren Unternehmen zukunftssicher in Rechenzentren und profitieren von höheren Leistungsniveaus, um die wachsenden Anforderungen an die Wiederherstellung auf Petabyte-Ebene zu erfüllen. Darüber hinaus bietet sie eine Wiederverwendung von Backup-Daten für Analysen und DevOps. So können mehrere Anwendungen Datenspeicher auf der hochleistungsfähigen, einheitlichen, schnellen Datei- und Objekt-Plattform FlashBlade nutzen.

„Wie das aktuelle Umfeld sehr deutlich zeigt, ist Business Continuity mehr als nur das Überstehen eines Ereignisses – es geht darum, dass das Unternehmen in einer Krise unabhängig von den Umständen floriert“, so Charles Giancarlo, Chairman und CEO von Pure Storage. „Wir freuen uns auf die Partnerschaft mit Cohesity. Damit bieten wir die erste vollständig integrierte Lösung, die eine schnelle Wiederherstellung ermöglicht und für den langfristigen Erfolg jedes Unternehmens konzipiert ist.“

„Wir freuen uns darauf, dass wir zusammen mit Pure eine Lösung auf den Markt bringen, die außergewöhnliche All-Flash-Funktionen und hochmoderne Datensicherungsangebote integriert, um gemeinsam neue Möglichkeiten für Kunden zu eröffnen“, sagt Mohit Aron, CEO und Gründer von Cohesity. „Über unsere Partnerschaft mit Pure können Unternehmen ihre Investitionen durch Performance, Einfachheit und Skalierbarkeit zukunftssicher machen – unterstützt durch eine starke Kundenorientierung und gemeinsamen Support.“

Die wichtigsten Vorteile
Die Kombination der Cohesity DataProtect-Software mit der einheitlichen, schnellen Datei- und Objekt-Plattform FlashBlade von Pure bietet eine integrierte Lösung mit hoher:

  • Performance – bis zu dreimal schnellerer Backup- und Wiederherstellungsdurchsatz als bei festplattenbasierten Alternativen. Zudem lassen sich Tausende virtuelle Maschinen und bis zu 1 PB Daten pro Tag wiederherstellen, um die Anforderungen an ein hochskaliertes Disaster Recovery zu erfüllen.
  • Integration – Kauf, Bereitstellung und Support aus einer Hand über Pure, so dass Kunden nicht mehr zwei Anbieter benötigen. Pure ist jetzt ein Cohesity Technology Partner und die Unternehmen haben sich zu gemeinsamer Innovation verpflichtet.
  • Skalierbarkeit – disaggregierte Server und Speicher zur unabhängigen Skalierung von Verarbeitungs-, Durchsatz- und Speicherkapazitäten für Backup und Wiederherstellung. Dies ermöglicht eine effiziente Nutzung der Ressourcen.
  • Einfachheit – effiziente Verwaltung durch Cloud-Integration. Sie bietet Flash-to-Flash-to-Cloud-Backup und -Wiederherstellung, kostengünstige Public-Cloud-Speicherung für langfristige Aufbewahrung und unterbrechungsfreie Upgrades.

Pure und Cohesity teilen gemeinsame Werte in den Bereichen Innovation und Kundenorientierung. Dies belegen ihre hohen (Top 1%) Net Promoter Scores (NPS) unter B2B-Unternehmen.

„Als Kunde von Pure Storage und Cohesity freuen wir uns, dass die Branchenführer in den Bereichen Storage sowie Backup und Recovery zusammenarbeiten, um schnelle, hochskalierte Datenverfügbarkeit, Wiederherstellung und Wiederverwendung mit einer wirklich integrierten Lösung bereitzustellen“, sagt Carl Wolcott, IT-Manager, KAI USA. „Die Geschwindigkeit und Performance, die wir von Pure erhalten, in Kombination mit der außergewöhnlichen End-to-End-Datensicherung von Cohesity bilden eine perfekte Einheit.“

“Die Wiederherstellung von Daten kann in der heutigen Welt eine besondere Herausforderung darstellen, da Ransomware-Angriffe immer häufiger werden und die digitale Transformation die Menge der zu schützenden Daten ständig erhöht”, so Steve McDowell, Senior Analyst Storage bei Moor Insights & Strategy. “IT-Entscheidungsträger werden diese Lösung begrüßen. Sie ermöglicht die schnelle Wiederherstellung und Nutzung von großen Mengen an Backup-Daten. Dabei bleibt aber gleichzeitig die Einfachheit der Anwendung, für die beide Unternehmen bekannt sind, erhalten. Wir haben noch keine andere integrierte Speicher- und Datensicherungslösung wie diese auf dem Markt gesehen”.

Verfügbarkeit
Pure FlashRecover, Powered by Cohesity, wird derzeit von gemeinsamen Kunden getestet und in den USA im vierten Quartal 2020 sowie in folgenden Quartalen auch in anderen Ländern verfügbar sein.

Für weitere Informationen:

Über Cohesity
Cohesity leitet eine neue Ära im Datenmanagement ein, das eine aktuelle kritische Herausforderung für Unternehmen löst: Mass Data Fragmentation. Die überwiegende Mehrheit der Unternehmensdaten – Backups, Archive, Dateisysteme, Objektspeicher sowie Daten für Test, Entwicklung und Analysen – befinden sich in fragmentierten Infrastruktursilos. Dies erschwert ihren Schutz, verteuert die Verwaltung und macht die Analyse schwierig. Cohesity konsolidiert Silos auf einer webbasierten Plattform, die sich über lokale Standorte, Cloud und Edge erstreckt. Unternehmen können auf dieser Plattform auf einzigartige Weise Anwendungen ausführen.

Mehr Informationen finden Sie auf unsere Website www.cohesity.com und unserem Blog https://cohesity.com/blog/. Folgen Sie uns auf Twitter https://twitter.com/cohesity und LinkedIn https://www.linkedin.com/company/3750699/ und liken Sie uns auf Facebook https://www.facebook.com/cohesity/.

Medienkontakt
James Warnette
Head of EMEA Corporate Communications
Cohesity
T: +44 (0) 7766 800899
james.warnette@cohesity.com

Fink & Fuchs AG
Stefan Weigl
0611-7413178
cohesity@finkfuchs.de