Cohesity Runbook erleichtert systematische Cloud-Migration von Anwendungen

  • Neue Lösung orchestriert Workflow Automation
  • Wichtige Technologie für Disaster Recovery in der Cloud
  • Jedes dritte Unternehmen hat Ausfallzeiten, weil es keine Cloud-basierte Kopie erstellt

San Jose, Kalifornien – 17. Juli 2019 – Cohesity hat die neue Lösung Cohesity Runbook vorgestellt. Sie bietet Unternehmen eine neue Design-Oberfläche zur Automatisierung. Damit können auf einfache Weise Workloads systematisch zwischen lokalen Rechenzentren und Public Clouds verschoben werden. Der Bedarf dafür steigt, weil immer mehr Unternehmen die Cloud für verschiedene Zwecke nutzen – von Entwicklung und Test über Sicherheit bis hin zu Disaster Recovery.

Die Anwendung Cohesity Runbook ist über den Cohesity Marketplace verfügbar. Sie automatisiert den Prozess der Übertragung von Workloads von lokalen Servern in die Cloud. Die Applikation stellt Administratoren eine grafische Design-Oberfläche zur Verfügung, mit der sie Automatisierungs-Workflows per Drag und Drop zusammenstellen oder neu gestalten können. So stellen sie sicher, dass die richtigen Abläufe in der richtigen Reihenfolge stattfinden, wenn Workloads von einem Ort zum anderen verschoben werden. Cohesity Runbook bietet auch APIs zur Integration in Automatisierungstools für Infrastruktur als Code. So können Administratoren weiterhin vertraute Werkzeuge verwenden und gleichzeitig die Vorteile der Anwendung nutzen.

Dies bietet große Vorteile im Vergleich zu den bisherigen zeitaufwändigen und komplexen Prozessen. Wenn Administratoren etwa Daten für Disaster Recovery in die Cloud verschieben möchten, müssen sie sich oft mit inkompatiblen Formaten virtueller Maschinen und einer Vielzahl von manuellen Prozessen, Skripten, Abhängigkeiten und Boot-Sequenzen in einem engen Zeitrahmen auseinandersetzen. Dies ist eine enorme Herausforderung, denn bei nur einem falschen Schritt werden die Workloads wahrscheinlich nicht richtig gestartet. Mit Cohesity Runbook lassen sich schnell neue Umgebungen entwickeln und Risiken durch manuelle Fehler eliminieren.

Cohesity Runbook nutzt moderne Datenmanagement-Funktionen. Viele Unternehmen verwenden bereits Cohesity DataProtect, um ihre Daten einfach zu sichern. Jetzt bietet ihnen Cohesity eine einfache Möglichkeit, diese Daten automatisiert und orchestriert in die Cloud zu übertragen. Kunden können sowohl ihre lokale als auch ihre Cloud-Infrastruktur über Cohesity DataPlatform verwalten. Cohesity Runbook bietet ihnen eine weitere Möglichkeit, ihre Backup-Daten produktiv einzusetzen.

Cloud-basierte Speicher wachsen schnell
Der Bedarf an einfachen und zuverlässigen Prozessen zur Übertragung von Workloads steigt, da Unternehmen zunehmend auf Cloud-Infrastrukturen angewiesen sind. Eine kürzlich im Auftrag von Cohesity durchgeführte Studie ergab: 98 Prozent der Befragten erwarten, dass der Public-Cloud-basierte Speicher ihres Unternehmens zwischen 2018 und Ende 2019 durchschnittlich um 93 Prozent wächst. Zudem sagen 45 Prozent der Teilnehmer, dass ihre IT-Teams bereits 30 bis 70 Prozent ihres Tages damit verbringen, Sekundärdaten- und App-Infrastrukturen ihrer Organisation in Public-Cloud-Umgebungen zu verwalten.

„Die Komplexität und die manuellen Aufgaben, die mit der Verlagerung von Workloads in die Cloud verbunden sind, bilden eine große Herausforderung für Unternehmen, die einen modernen Ansatz für ihre Infrastruktur nutzen wollen – ohne die richtigen Automatisierungs-Tools wird sich das Problem noch verschärfen“, sagt Raj Rajamani, Vice President of Products, Cohesity. „Die Anwendung Cohesity Runbook gibt IT-Administratoren die Möglichkeit, einen eigenen, präzisen, schrittweisen Plan zu erstellen. Dieser erleichtert es Unternehmen, die Vorteile der Cloud für die Migration und Ausfallsicherheit der Anwendungen zu nutzen.“

Disaster Recovery mit modernem Datenmanagement
Viele Unternehmen erkennen, dass sie sich auf einen Ausfall vorbereiten müssen – sei es bei einem einzelnen Server oder kompletten Standort. Anstatt ein teures zweites Rechenzentrum zu betreiben, kann die Cloud für eine Absicherung bei diesen Vorfällen ideal sein. Failover und Failback können jedoch eine große Herausforderung darstellen, insbesondere in Hybrid-Cloud-Umgebungen. Mit Cohesity Runbook wird Disaster Recovery nun vereinfacht, da die Anwendung Cloud-Inkompatibilitäten und Probleme mit manuellen Prozessen löst. Damit können Unternehmen selbst bei einem größeren System-Ausfall reibungslos weiterarbeiten.

„Die Migration von Workloads wird mit Cohesity Runbook einfacher und zuverlässiger“, sagt Don Murawski, Manager, Server und Storage bei Wendy’s. „Die Anwendung verkürzt unsere Wiederherstellungszeiten und erspart uns die Fehlersuche in neuen Umgebungen. Wir freuen uns auch darüber, dass Cohesity eine Runbook-Automatisierungsvorlage für künftige Anwendungsfälle entwickelt.“

Cohesity Runbook unterstützt derzeit Disaster Recovery und Cloud-Migrationen von Workloads für virtuelle Maschinen (VMs) zu Amazon Web Services (AWS). Weitere Public Clouds werden in den kommenden Quartalen hinzukommen. Cohesity evaluiert zusätzliche Einsatzgebiete außerhalb von Disaster Recovery für die Automatisierung über Cohesity Runbook.

„Die Automatisierung der Infrastruktur und das intelligente Management von Daten werden mit Cohesity Runbook viel realistischer“, sagt Christophe Bertrand, Senior Analyst, ESG Research. „Die Anwendung automatisiert nicht nur manuelle Abläufe und löst komplexe Herausforderungen im Zusammenhang mit Disaster Recovery und der Übertragung von Workloads in die Cloud, sondern bietet auch eine Grundlage für die Erstellung von Automatisierungsvorlagen. Dies ist davon unabhängig, ob eine separate Umgebung für Entwickler oder eine Sandbox-Umgebung für Sicherheitstests benötigt wird.“

Cohesity Runbook enthält mehrere einzigartige Funktionen.

  • Echter Support für die Hybrid Cloud: Die meisten Lösungen unterstützen nur die Orchestrierung zur Verschiebung von Workloads zwischen zwei lokalen Standorten, aber Cohesity bietet eine direkte Orchestrierung mit Failover von lokalen zu Public Cloud-Infrastrukturen.
  • Einfache Design-Oberfläche: Cohesity bietet eine grafische Oberfläche für einfache Orchestrierung und klares Workflow Design. Sie zeigt, wie und wann Server aktiv sind, um Abhängigkeiten von Anwendungen und Diensten sowie Zeitabläufe zum Starten von Servern zu bearbeiten.
  • Schnell und zuverlässig: Auf Basis des Cohesity SpanFS-Dateisystems und seiner Fähigkeit zur sofortigen Wiederherstellung von Massendaten bietet Cohesity Runbook schnelle und zuverlässige Migrationen, Auslagerungen und Sicherungen an andere Standorte. Dadurch können Unternehmen die Public Cloud effektiver nutzen und gleichzeitig Beeinträchtigungen der Geschäftsprozesse durch Ausfälle vermeiden.

Cohesity Runbook ist für alle Kunden im Rahmen der aktuellen Software-Version Pegasus 6.4 verfügbar.

Weitere Informationen

Über Cohesity 
Cohesity leitet eine neue Ära im Datenmanagement ein, das eine aktuelle kritische Herausforderung für Unternehmen löst: Mass Data Fragmentation. Die überwiegende Mehrheit der Unternehmensdaten – Backups, Archive, Dateisysteme, Objektspeicher sowie Daten für Test, Entwicklung und Analysen – befinden sich in fragmentierten Infrastruktursilos. Dies erschwert ihren Schutz, verteuert die Verwaltung und macht die Analyse schwierig. Cohesity konsolidiert Silos auf einer webbasierten Plattform, die sich über lokale Standorte, Cloud und Edge erstreckt. Unternehmen können auf dieser Plattform auf einzigartige Weise Anwendungen ausführen – so ist es einfacher denn je, Daten zu sichern und Erkenntnisse daraus zu gewinnen. Cohesity ist ein CNBC Disruptor 2019 und wurde vom Weltwirtschaftsforum zum Technology Pioneer ernannt.

Mehr Informationen finden Sie auf unsere Website www.cohesity.com und unserem Blog https://cohesity.com/blog/. Folgen Sie uns auf Twitter https://twitter.com/cohesity und LinkedIn https://www.linkedin.com/company/3750699/ und liken Sie uns auf Facebook https://www.facebook.com/cohesity/.

Medienkontakt
James Warnette
Head of EMEA Corporate Communications
Cohesity
T: +44 (0) 7766 800899
james.warnette@cohesity.com

Fink & Fuchs AG
Patrick Rothwell
0611-7413116
cohesity@finkfuchs.de